Über mich

Ich bin Martin Bögemann, gelernter Kfz-Mechaniker und Student an der Fachhochschule Südwestfalen im Studiengang “Technische Redaktion und Medienmanagement”.

Privat bin ich Hundemensch, begeisterter Gebrauchshundesportler, Schutzdiensthelfer im DVG MV Paderborn und Ausbilder im PSK.

Zur Fotografie bin ich über den Hundesport gekommen. Ursprünglich wollte ich nur mit ein paar Fotos mein Hobby dokumentieren. Leider stellte ich relativ schnell fest, dass eine Kompaktkamera und schnelle Hunde, noch am besten bei schlechtem Licht, nicht zueinander passen. Also kaufte ich mir eine günstige, gebrauchte Spiegelreflexkamera. Leider wurden alleine dadurch die Fotos nicht besser sondern schlechter, obwohl das Wahlrad auch fleißig auf das grüne Rechteck gestellt wurde. Hier packte mich der Ehrgeiz und ich fing an, mich ausgiebig mit der Bedienung und den physikalischen Zusammenhängen zu befassen. Mit zunehmender Einsicht kam auch mehr und mehr Begeisterung für die Fotografie als solches auf und ich besserte nach und nach meine Fotoausrüstung auf.

Durch ein Praktikum bei einem Fotografen wurde mein Interesse an der Produktfotografie geweckt, dort reizt mich besonders das gezielte Spielen mit der Ausleuchtung der Objekte durch den Einsatz einen oder mehrerer Blitze.